Seite auswählen

Befindet man sich gerade im Finder (oder einem Öffnen- bzw. Speicherdialogfenster), so ist es sicherlich hilfreich zu wissen, dass die Leertaste (die flächengrößte Taste auf der Tastatur) einem hier tolle Dienste leisten kann. Drückt man diese nämlich, nachdem man eine Datei ausgewählt hat, so öffnet sich ein Übersichtsfenster, der Einblicke in die gewünschte Datei liefert.

Während das beispielsweise bei Ordnern nur Informationen sind (Größe, Anzahl der Objekte und das zuletzt geändert Datum), bekommt man bei Bildern, Text- oder PDF-Dokumenten gleich eine komplette Vorschau/Übersicht über den Inhalt geboten. Rechts oben wird dann auch der Vorschlag angezeigt, mit welchem Programm man die Datei am Besten öffnen sollte.

Blättert man dann mit den Pfeiltasten weiter, so bekommt automatisch auch die anderen Dateien/Ordner in dieser Übersicht zu sehen. Davon abgesehen, welche Ansicht man ausgewählt hat, kann man entweder mit der Nach oben- und Nach unten-Pfeiltaste navigieren (Listenmodus), oder eben auch zusätzlich mit der Links- und Rechtspfeiltaste (Miniaturansichtmodus).

Ein erneuter Klick auf die Leertaste (oder esc) lässt das Übersichtsfenster wieder schließen.
In Kombination mit der Taste CMD (⌘) ruft die Leertaste übrigens auch die MAC-Suche auf.