Wenn es mal schnell gehen soll, muss es keine selbstgemachte Pasta sein. Vor allem nicht, wenn man sie vom Bio-Hersteller (Bischof Nudeln) selber holen kann.


Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Austernpilze
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Butter
  • Petersilie
  • Liebstöckel
  • Weißer Pfeffer
  • 1/8 l Obers
  • 1/2 Gemüse-Suppenwürfel
  • 200 g Parmesan
  • Campanelle (Menge nach Belieben)

Zubereitung:

Die Campanelle in Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Petersilie und Liebstöckel fein hacken. Austernpilze putzen und blättern. Die Pilze in Olivenöl und Butter anschwenken, Obers und Suppenwürfel beigeben. Mit einem Teil der Sauce die Pappardelle gut durchschwenken, damit sich die Pasta, Sauce und Pilze schön vermengen. Die Campanelle mit Liebstöckel, Petersilie, Salz und weißem Pfeffer würzen, auf Tellern anrichten und mit der restlichen Sauce napieren und mit Parmesan servieren.