Wenn sich spontan Besuch ankündigt, es Sonntag ist und man keinen Kuchen Zuhause hat, muss man „kreativ“ werden und gucken, was man im Kühlschrank hat und schnell zubereiten kann. In meiner (Zeit-)Not habe ich die einfachen und äußerst leckeren Himbeerecken gemacht.

Hier geht’s zum Rezept:


Zutaten:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Mürbteig (300g)
  • Himbeermarmelade
  • Vanille-Staubzucker (zum Besieben)

Zubereitung:

Backrohr auf ca. 170°C vorheizen. Mürbteig 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Mürbteig in Quadrate von 8 x 8 cm schneiden. Die Teigränder mit Wasser bestreichen und jeweils 1 gestrichenen TL Himbeermarmelade mittig portionieren. Teig zu Dreiecken zusammenlegen und die Ränder zusammendrücken. Die Himbeerecken mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 10 – 12 Min hell backen. Mit Vanillestaubzucker besiebt servieren.

Tipp: Den Teigrand mit einer Gabel aufeinanderdrücken – das ergibt ein hübsches Muster.