Kleine Körner – großer Geschmack..

Grundsätzlich bin ich kein großer Mohnfan und beim Backen habe ich auch zwei linke Hände. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich zu wenig Geduld aufweise bzw. mich nie an Gewichtsangaben halten mag. Kochen finde ich hingegen mache ich mit mehr Leidenschaft, da wird grundsätzlich alles nach Gefühl gemacht. Letztens saßen wir mit Freunden in der Mehlschwalbe in Graz, wo ich ein Stück ihrer köstlichen Mohntorte gegessen habe. Mmmhh… Natürlich habe ich gleich ein paar Stück auch zum Mitnehmen haben müssen. Seit dem Geschmackserlebnis wusste ich, so eine will ich Zuhause nachbacken.

Zutaten für den Tortenboden:

  • 2 Eier
  • 1 Becher Staubzucker (125 g)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Becher Joghurt (200 g)
  • 1/2 Becher Öl (100 ml)
  • 1 Becher geriebener Mohn
  • 1 Becher Mehl (120 g)
  • 1/2 Packung Backpulver

Zubereitung Tortenboden:

Für den Boden Eier mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Joghurt, Öl, geriebenen Mohn, Mehl und Backpulver unterheben. Teig in eine Tortenform füllen, im Rohr bei 175 °C ca. 35 Minuten backen, danach auskühlen lassen.


Zutaten für die Joghurtcreme:

  • 250 g Topfen
  • 250 g Joghurt
  • 160 g Staubzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 Pkg. Sahnesteif
  • 250 g Schlagobers

Zubereitung Joghurtcreme:

Für die Creme Topfen, Joghurt, Staubzucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Danach Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und unterheben. Creme auf den Mohnboden streichen und 1 Stunde kalt stellen.

Für die Creme Topfen, Joghurt, Staubzucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. 4 Blätter Gelatine einweichen und in etwas erwärmten Rum auflösen. Danach Schlagobers aufschlagen und unterheben. Creme auf den Mohnboden streichen und 1 Stunde kalt stellen. – See more at: https://www.billa.at/Frischgekocht_ONLINE/Frisch_Gekocht/Rezepte/Rezept_Detail/Recipe_Detail/FgContent.aspx?Rezept=4065&Mohntorte_mit_Joghurtcreme_und_Himbeeren#sthash.r4CO41pq.dpuf

Zutaten für den Himbeerspiegel:

  • 300 g Himbeeren
  • 2 EL Staubzucker
  • 3 Blätter eingeweichte Gelatine

Für den Himbeerspiegel die Himbeeren mit 2 EL Staubzucker pürieren und leicht erwärmen. 3 Blatt Gelantine mit dem Himbeerpüree vermengen. Auf die gekühlte Topfenmasse gießen und verteilen. Nochmals kühlen.

Gutes Gelingen!