Zartes Kaffeearoma, weiches Löffelbiskuit und eine süße Mascarponecreme – fertig ist das Tiramisù. Da mir MEIN Tiramisù am besten schmeckt, verrate ich euch hier das Rezept. Die Zubereitung des Süßspeisenklassikers aus Italien ist sehr einfach und schmeckt auch OHNE Ei lecker!


Zutaten für die Creme:

  • 2 Pkg. QimiQ Classic Vanille
  • 300 g Mascarino/Mascarpone
  • 2 EL Milch
  • 4 EL Amaretto
  • 4 EL Inländer-Rum
  • 250 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 1 Pkg. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • etwas Staubzucker

Zutaten für das Löffelbiskuit:

  • 2 Pkg. Löffelbiskuit/Biskotten (von Manner)
  • 2 Tassen Kaffee
  • 4 EL Amaretto
  • 4 EL Inländer-Rum
  • 1/2 Pkg. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Für die Creme QimiQ glatt rühren.
  2. Mascarpone, Milch, Amaretto, Rum, Zucker und Vanillezucker dazu mischen.
  3. Geschlagenen Schlagobers unterheben.
  4. Löffelbiskuits mit einer Rum-Amaretto-Kaffee-Mischung benetzen und mit der Creme schichtweise in eine Schüssel (oder wie auf dem Bild in Cocktailgläser) geben. Mit Creme abschließen.
  5. Mindestens 4 Stunden kühlen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.