Ich könnte mich rund um die Uhr von Lachs ernähren: morgens einen geräucherten Lachs zu Eggs Benedict, mittags einen vom Grill und abends roh in allen Sushi-Variationen.

Vor Jahrzehnten waren Lachsgerichte noch der Inbegriff für das besondere Essen, das Luxusessen für den speziellen Anlass. Auch heute ist er in keinem Weihnachtsmenü und auf keiner Silvesterparty wegzudenken. Massen stürzen sich gedankenlos auf den beliebtesten Speisefisch. Bedenkenlos kann er jedoch nicht mehr verzehrt werden, da der Einsatz von aggressiven Chemikalien gegen die Meereslaus in vielen Zuchtfarmen dazu führt, dass der Lachs Schadstoffe beinhaltet, die bei regelmäßigem Verzehr zu Gesundheitsschäden führen können. Deshalb: ein wenig tiefer in die Tasche greifen und einen „wilden Lachs“ kaufen.


Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Lachsfilet
  • 3 Limetten
  • 3 EL glattes Mehl
  • 150 g TK-Erbsen
  • etwas Schalotten
  • 500 g Pasta nach Wahl (ich habe Mafaldine von Barilla genommen)
  • 200 ml Schlagobers
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Lachs kalt abspülen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. 1 Limette auspressen. 2 Limetten heiß waschen, trocken reiben und achteln.

Nudeln in einem großen Topf in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen.

Währenddessen Butter in einem Topf erhitzen, bis sie schäumt, und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Mehl darüberstäuben und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren rösten, bis es duftet. Suppe langsam angießen, dabei durchgehend mit einem Schneebesen rühren. Obers angießen. Die Sauce salzen und pfeffern und 4 Minuten kochen lassen. Erbsen dazugeben und 1 bis 2 Minuten mitkochen.

Währenddessen Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachswürfel darin bei starker Hitze rundum goldbraun anbraten, dabei erst wenden, wenn sie eine leichte Kruste angesetzt haben. Salzen und pfeffern.

Nudeln abseihen und mit der Sauce mischen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln mit Sauce in tiefen Tellern anrichten. Lachs darauf verteilen und mit Limettenstücken servieren.

Guten Appetit!