Zimt und Birnen in einem Salat? Schmeckt das? Ja, es ist die perfekte Kombination in einem Wintermenü! Der Salat mit süß-krossen Croûtons, mildem Dressing und warmen und feurigen Birnen ist eine köstliche Vorspeise für ein Weihnachtsessen oder Silvestermenü.


Zutaten für 6 Personen als Vorspeise:

Chili-Birnen:

  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Birnen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL brauner Zucker
  • etwas Schuhbecks Café de Paris Gewürzzubereitung

Crôutons:

  • 5 Scheiben Weißbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Zimt
  • Salz

Salat:

  • etwas TK-Zwiebeln
  • 6 EL Weißweinessig
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 1 EL milder Senf
  • 8 TL mildes Olivenöl
  • 300 g gemischter Blattsalat (Vogerlsalat, Rucola, Batavia, Radicchio)
  • Meersalz
  • frischer schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Für die Chili-Birnen die Birnen schälen, halbieren, putzen und in Spalten schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft und einer Prise Gewürzmischung vermischen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zucker einstreuen und sacht karamellisieren lassen. Restlichen Zitronensaft einrühren. Den Zucker auflösen lassen, dann Birnen.  2 bis 5 Minuten (je nach Birnensorte) weich dünsten und warm stellen.

Währenddessen für die Croûtons Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten. Mit Zimt bestreuen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Meersalz bestreuen.

Für das Dressing Zwiebel, Essig, Zucker, Senf und Öl in einer Schüssel verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Salat nach Belieben in mundgerechte Stücke zupfen. Mit Birnen und Pinienkernen anrichten und das Dressing darüberträufeln.

Den Salat mit Crôutons bestreuen und servieren.